OMCap Online Marketing 2014

Vom 7. bis 9. Oktober fand bereits zum fünften Mal die OMCap in Berlin statt. Wir durften an allen drei Tagen, also den Online Marketing Seminaren an Tag 1, dem neuen Content Marketing Symposium an Tag 2 und besonders auf dem Höhepunkt, der Online Marketing Konferenz an Tag 3 als Referenten und Besucher vor Ort sein und dabei vielfältigen und intensiven Input mitnehmen.

OMCap Berlin 2014

Die Keynote auf der Online Marketing Konferenz

Wie es auf der OMCap gute Tradition ist, wurde der Keynote Speaker bis zum Tag der Konferenz geheim gehalten. Dieses Jahr war es Jan Heitmann, Pokerexperte und einer der besten Profi-Pokerspieler Deutschlands. Er sprach in einem spannenden Vortrag über die Verbindungen, die sich zwischen Profi-Poker und Online Marketing ziehen lassen.

Jan Heitmann KeynoteSo muss ein Pokerspieler in jedem Spiel trotz unsicherer und unvollständiger Informationslage Tausende Entscheidungen treffen, die auf Erfahrung, Instinkt und Poker-Konzepten basieren.

Ähnlich geht es dem Online Marketer, dem in der Regel nur ein Bruchteil der gewünschten Informationen zugänglich ist, sei es der Google-Algorithmus im SEO, das Linkprofil der Konkurrenz im Link Marketing oder die Angebotshöhe der Anzeigen-Konkurrenz im SEA.

Unter dem Strich gab Jan viele interessante Einblicke in die Denkweise eines Pokerspielers und gleichzeitig viele Ansichten von außen auf Online Marketing.

Falling in Love with Brands is like falling in Love with a Person

In seinem Vortrag erklärte Marc Rüsing, Supervisor SEA bei Performics, wie Unternehmen mittels Content, Paid Advertisment und Social Media Beziehungen zu ihrem Kundenumfeld aufbauen können und so aus inaktiven Followern aktive Fans und Verteidiger der eigenen Brand werden.

Dabei ging Marc auch auf die Potenziale von Smart Data ein und zeigte, wie Kundendaten zu einem extrem detaillierten und effektiven Retargeting eingesetzt werden können. Alles in allem ein sehr eindrücklicher Vortrag, der nochmals verdeutlichte, wie viel Potenzial die meisten Onlinehändler in der Zielgruppenansprache bis heute ungenutzt lassen.

Case Study: Erste Schritte einer internationalen Brand

Auch unser Haus durfte einen Vortrag zur OMCap besteuern. Maik, einer unserer Geschäftsführer, und Senior Onpage Consultant Magdalena berichteten in ihrem Vortrag von unserem Kunden Doodle.com, der zusammen mit uns seine ersten strategischen SEO-Schritte unternommen hat.

Ausführlich gingen Maik und Magdalena auf die Problemstellungen und die von uns erarbeiteten Lösungen ein, mittels derer wir ungenutzte Traffic-Potenziale analysiert haben und erfolgreich angegangen sind. Mittlerweile kann Doodle einen bemerkenswerten Sprung in der Sichtbarkeit verzeichnen.

Der Vortrag der beiden ermöglichte einen guten Einblick in unsere ganzheitliche Arbeitsweise und war eine spannende Lehrstunde darüber, wie ein internationales Webprojekt optimiert werden kann.

OMCap Andre Alpar

Erfolgreiche Flirts mit Social Media

In diesem Doppelvortrag stellte zuerst Florian Konrad Schmitz das Social-Media-Konzept von CHIP vor. Ausgehend von seiner These „Social ist die neue Startseite“ erklärte er den Aufbau der Social-Media-Redaktion der CHIP und stellte seine 10 goldenen Regeln für eine erfolgreiche Social-Media-Nutzung vor:

  1. Nachrichten müssen Emotionen bei den Usern auslösen, aber sie gleichzeitig ernst nehmen
  2. Brands definieren sich im Social-Bereich über ihren Content
  3. Poste nur das, was du auch selbst teilen würdest
  4. Vergiss alte Regeln – teste neue Ideen, Innovationen und entwickle den richtigen Instinkt
  5. Wer Social Signals will, muss schnell sein
  6. Humor funktioniert immer, ist aber eine hohe Kunst
  7. Nostalgie funktioniert
  8. Arbeite mit Breaking News, aber in einem sinnvollen Zusammenhang
  9. Benutze einen lockeren Ton – deine Nutzer sind deine guten Bekannten
  10. Social Media ist nicht SEO. Ein Verständnis für deine Community ist das A und O

Im zweiten Teil stellte sich Robert Seeger von der Agentur Seeger Kommunikationskunst in seiner gewohnt wortgewaltigen Art der Frage, was die erfolgreiche Nutzung von Social Media ausmacht. Die Grundlage sind eine gut gemachte Website und gut gemachte Social-Media-Accounts. Sind diese weder ansprechend noch technisch sauber umgesetzt, kann auch die restliche Kommunikation nicht funktionieren. Inhaltlich gilt es, sich besonders an diese zwei Leitsätze zu halten:

  1. Don’t be evil
  2. Don’t be boring

Weiterhin betonte Robert die Wichtigkeit eines guten Schreibstils und appellierte ans Publikum, die wichtigste Fortbildung für Social-Media-Erfolg sei ein guter Schreibworkshop.

OMCap Vortrag Publikum

E-Mail Marketing Revolution

In ihrem Vortrag haben Florian Werner von Remintrex und Jens Hilbrand von netnomics GmbH mit verschiedenen Mythen um das zeitweise vergessene, doch mittlerweile wieder verstärkt beachtete Online-Marketing-Tool E-Mail aufgeräumt.

So erzielt ein mit soliden Kundendaten unterlegtes E-Mail-Marketing erstaunlich hohe Conversion Rates und gehört zu den effektivsten Tools im Bereich Remarketing. Mit Kreativität lässt sich per E-Mail direkt nach dem ersten Kontakt eine hohe Kundenbindung erzielen und über Rabatte und andere Aufmerksamkeiten eine langfristige und loyale Beziehung aufbauen.

Florian Werner Remintrix

Cutting-Edge Link Strategy Analysis

Razvan Gavrilas, Gründer und Chef-Architekt von cognitiveSEO, stellte in seinem Vortrag die Möglichkeiten der heutigen toolgestützten Website-Analyse vor. Dabei zeigte er in verschiedenen Case Studies, wie tiefgehend eine Website heute untersucht werden kann. Hieraus lässt sich eine Vielzahl von Schlüssen ziehen, etwa ob und welche Art von SEO-Strategie ein Webprojekt benutzt und ob eine bestimmte Social-Media-Strategie zur Anwendung kommt. Gleichzeitig lassen sich Rückschlüsse auf die angewendeten Methoden ziehen, die sowohl zur Konkurrenzbetrachtung als auch für eine weitreichende Optimierung genutzt werden können.

Marketingkommunikation in der digitalen Welt

Im abschließenden Vortragsslot der OMCap beschäftigte sich Thomas de Buhr von Twitter mit den Nutzungs- und Marketing-Möglichkeiten von Twitter. Am Kurznachrichtendienst zeigt sich: „Mobile is the new normal“.

Thomas stellte verschiedene Tools rund um Twitter vor und ging unter anderem auf Twitter Trends ein. Diese kann man einsetzen, um jederzeit darüber informiert zu sein, was die aktuell bewegendsten Themen sind, noch bevor die etablierten Massenmedien diese aufgreifen. Interessant war außerdem die Ankündigung, dass Twitter es Kunden im kommenden Jahr ermöglichen will, mit einem Budget von unter 5.000 Euro Twitter Ads zu schalten.

OMCap Vortrag

Networking und Rahmenprogramm

Mit etwa 600 Besuchern war die OMCap dieses Jahr wieder gut besucht, und man konnte viele führende Köpfe der deutschen SEO-Branche erspähen. Nach dem Abendessen ging es auch für uns zum gemütlichen Teil des Abends über. Wer eine Pause vom Schnack mit alten Bekannten und ausgedehntem Networking brauchte, der hatte dazu bei Tombola, Fotobox, den Ständen verschiedener Aussteller, in der Noblego Zigarrenlounge und an der Currywurstbude des legendären Berliner Curry 36 reichlich Möglichkeiten (wobei sich vieles davon perfekt ins Networking integrieren ließ 😉 ).

Alles in allem hatten wir eine sehr gute Zeit auf der OMCap 2014 und freuen uns schon jetzt auf die nächste Ausgabe. Da trifft es sich sehr gut, dass im Februar direkt die nächste PPC Masters und im Mai die erste Ausgabe des Content Marketing Masters stattfinden.

OMCap Besucher

OMCap Publikum

Mehr Recaps von der OMCap 2014:

Eckart Backofen (Winlocal)
Dennis Voltz (Internetkapitäne)
Dr. Arne-Christian Sigge (Content.de)
Franziska Neubert (Projecter)
Mareike Doll (lunapark)
Internetzkidz
Webworx
Transcultura
eTaktiker


«

»

Dieser Artikel wurde 3655 Mal gelesen.

Kommentare (5)

  1. Pingback: OMCap 2014 Recap - eTaktiker GmbH
  2. Pingback: OMCap 2014 - Recap | lunapark Blog
  3. Pingback: Content Marketing - ein alter Hut mit neuen Latschen
  4. Pingback: Recaps zur OMCap 2014 | OMCap 2015

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter