International Search Summit

Dank einer Einladung von Bas van den Beld von State of Search und Andy Atkins-Krüger von WebCertain durfte ich einen Beitrag zum diesjährigen International Search Summit (ISS) in London etwas beitragen. Hier Andy bei der Eröffnungspräsentation:

Der ISS ist eine „Vorspiel“ zur jeweilig am gleichen Ort stattfindenden SMX. Es ist häufig eine etwas kleinere Runde obwohl ich finde, dass die im Fall von London sehr groß war für so ein wirklich spezifisches Thema wie internationales Suchmaschinenmarketing. Es waren insgesammt gut 80 Personen da. Mir hat wirklich ein sehr sehr großer Teil der Vorträge sehr gut gefallen. Die Veranstaltung hat meine Erwartungen wirklich übertroffen! Schon die Einführung von Andy Atkins-Krüger war einfach sehr gut! Fundiert und die wichtigen und kritischen Themen hervorgehoben. Weiteres Highlight war der Vortrag von Nick Garner von Unibet. Mit „Zero Moment of Truth“ beschreibt man im Angelsächsichen Raum was wir hierzulande eher nüchtern mit Reputation Management betiteln. Wie auch immer man es nennt: Es geht darum die Wahrnehmung der eigenen Marke zu kontrollieren und im idealfall positiv zu beeinflussen für den Momemt vor der eigentlichen Kaufentscheidung. Mein Highlight war der Vortrag von Pierre Far von Google der etwas gebracht hat zum Thema rel-alternate HREFLANG. Sehr spannendes Thema wenn man internationale und multilinguale Kunden hat so wie wir. Da habe ich wirklich was gelernt was demnächst bei einem unserer Kunden in den Betatest reinläuft. Bin guter Dinge dass top Ergebnisse dabei rauskommen. Lee Mancini von Sekari hat dann noch spannende Sachen gezeigt dazu wie welche Sprachen genutzt werden in welchem arabischen Land. Auch das kann ich sehr wahrscheinlich bei uns bald mal in der Praxis testen. Wirklich gutes Timing! 🙂

Mein Vortrag war zum Thema wie man Deutschland erfolgreich angeht. Scheinbar ist es so, dass sich da einige ausländische Unternehmen schwer tun bei der Expansion nach Deutschland und ich habe versucht zu erklären, warum das sein könnte und wie es dann dennoch klappen kann. Hier noch ein Blogpost bei State of Search der ein Zitat von meinem Vortrag aufgreift.

© Image via Flickr – Trodel „Palace of Westminster – London, England“
Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

«

»

Dieser Artikel wurde 3246 Mal gelesen.

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter