Der YouMoz Blog hat einen Artikel veröffentlicht, in dem sich Andre in Zusammenarbeit mit einigen Kollegen mit folgendem Thema beschäftigt: Wie kann ich meinen Content davor schützen, von fremden Websites ohne Quellenangabe kopiert zu werden?

Das kennen sicherlich viele von uns: Fremde Websites kopieren einfach Texte und veröffentlichen sie ohne Angabe von Quellen. Man will ja niemandem unterstellen, mit Absicht im eigenen neuen Content die Quellenangabe zum eigentlichen Urheber unterschlagen zu haben. Aber es kann natürlich schon vorkommen. Da gibt es eine tolle Serviceleistung, welche dem Kopierer die Arbeit abnimmt und dem kopierten Content vollautomatisch einen Link anhängt (womit man auf Nummer Sicher gehen kann).

Rolling-Stone-LOGO-2_smallDer amerikanische RollingStone hat sich genau darüber Gedanken gemacht: Kopiert man von dessen Website genug Text für ein Zitat – egal, ob per Keyboard Shortcut, Rechtsklick-Menü oder über den Kopieren-Befehl aus der Menüleiste – erscheint beim Einfügen automatisch und zusätzlich zur markierten Auswahl ein Link zum Ursprungstext sowie ein Verweis auf die sozialen Kanäle des Musikmagazins – Wie clever!

Wir fanden das eine super Idee und haben das mal genauer unter die Lupe genommen. Aber das hat uns noch nicht gereicht, wir wollten es auch gleich selbst ausprobieren. Dazu haben wir einen eigenen Code gebaut.

Lest alles darüber hier im Artikel des YouMoz Blog.

 

P.S.: Vor gut einem Jahr haben wir uns hier das erste Mal mit dem Thema befasst.

 

 


«

»

Dieser Artikel wurde 1924 Mal gelesen.

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter