Mit ihren Posts inspirieren sie Tausende von Followern, sie sind Meinungsmacher und Vorbilder – kurz: Blogger, YouTuber oder Instagramer sind die neuen Stars! Allein die Foto-App Instagram hat inzwischen etwa 600 Millionen aktive Nutzer – entsprechend groß ist der gesellschaftliche Einfluss erfolgreicher Social-Media-Kanäle. Dank der großen Reichweite der Kanäle erhalten Social-Media-Stars hohe Resonanz auf ihre Posts, denn die Meinung von Influencern hat Gewicht. Mit genau diesem Thema beschäftige ich mich in meinem Gastbeitrag auf netznews.org – ich erkläre, welches Potenzial Influencer-Marketing für Unternehmen hat. Für diejenigen unter euch, die mehr darüber erfahren wollen, habe ich die wichtigsten Informationen zusammengefasst.
 
Die enorme Reichweite und der Einfluss der Social-Media-Stars ist natürlich auch für Unternehmen interessant. Mit ihrer großen Community lösen große und kleine Social-Media-Berühmtheiten die klassischen Promis als Werbeträger ab. Ob Sponsored Posts oder Marketing-Kampagnen mit Influencern – die Anzahl an Möglichkeiten ist groß. Immer mehr Unternehmen wollen Blogger, YouTuber und Co. als Markenbotschaftler für ihre Produkte gewinnen. Denn Studien beweisen, dass eigene Erfahrungen sowie Empfehlungen von Freunden und Bekannten für die Kaufentscheidung viel wichtiger sind als klassische Werbung. Zudem ist diese Variante im Vergleich etwa zu Fernsehwerbung deutlich preisgünstiger.

Der richtige Star für die Marke

Damit das Influencer-Marketing Erfolg hat, ist genau zu schauen, welcher Star zur jeweiligen Marke passt. Die Zielgruppe des Influencers sollte der Zielgruppe des Unternehmens bzw. der Marke entsprechen. Hierbei kommt es nicht unbedingt auf die Follower-Zahlen an. Ein Influencer mit vergleichsweise wenigen Abonnenten, aber einer zum Unternehmen bzw. der Marke passenden Zielgruppe ist geeigneter als jemand, der viele Follower hat, aber eine gänzlich andere Zielgruppe anspricht.

Authentizität ist das A und O

Für die User sind Influencer quasi zum Greifen nah – da die Stars den Alltag mit ihren Followern teilen, stellt sich bei diesen schnell ein Gefühl von Vertrautheit ein. Bei der Werbung in sozialen Medien spielt Authentizität eine wichtige Rolle. Präsentiert ein Social-Media-Star ein Produkt, erhält die Marke einen Vertrauensvorschuss. Damit die Werbekampagne mit dem Influencer bestmögliche Erfolge erzielt, ist allerdings eine gute Recherche essenziell. Nur wenn das Produkt zur Zielgruppe passt, gelingt die Verknüpfung von Influencer und der Marke.

Neugierig geworden? Den gesamten Beitrag mit weiteren Informationen und einem interessanten Beispiel findet ihr hier. Viel Spaß beim Lesen!


«

»

Dieser Artikel wurde 852 Mal gelesen.

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter