Affiliate Marketing Insights von Markus Kellermann

Tiefe Einblicke ins Affiliate Marketing verspricht Markus Kellermann in seinem neuen Buch Affiliate Marketing Insights. Seine jüngste Publikation ist ein Buch für Macher und erfahrene Affiliate-Manager. Es geht um ganz konkrete Handlungsempfehlungen und Tipps für den Praxis-Alltag. Neben aktuellen Entwicklungen und kommenden Trends im Affiliate Business, geht Markus Kellermann auch auf das Partner Management und die entscheidenden technischen Weiterentwicklungen in der Branche ein.

Insights von Experten und Veteranen

Das Herzstück des Buches bilden die Gastbeiträge und Interviews mit den rund 30 Experten und Veteranen des Affiliate-Businesses. Klar, dass dabei auch ein Gespräch mit Andre nicht fehlen darf. Andre erklärt, für welche Geschäftsideen sich Affiliate Marketing (trotz der zunehmenden Störversuche von Google) weiterhin besonders eignet. Auch geht er darauf ein, was entscheidend ist, um sein Programm von der Konkurrenz abzuheben und es zukünftigen Affiliates besonders schmackhaft zu machen.

Andres Antwort auf die Frage, welche Seite des Affiliate-Business – Merchant oder Affiliate – für ihn die spannendere ist?

Die Seite des Affiliates ist schon diejenige mit mehr „Herausforderungen“. Google verändert seine Algorithmen immer mehr, um es Affiliates schwer zu machen. Hier muss man einfallsreicher als früher vorgehen. Wer es als Affiliate schafft, viel und guten Traffic zu gewinnen, wird immer einen guten Weg zur Monetarisierung finden.

Anekdoten und Fehleranalyse

Affiliate Marketing Insights
Die hohe Komplexität des Themas, gerade auf der technischen Seite, ist die häufigste Fehlerquelle im Affiliate Marketing. Andre weist im Interview auf einige Fehler (und Kuriositäten) hin, die nicht nur Neulingen und Unerfahrenen im Affiliate-Business gerne unterlaufen.

Wer sich gefragt hat, wie Andre zu Zeiten der ersten Dotcom-Blase zum Affiliate Marketing gekommen ist, kann sich auf einige Anekdoten aus erster Hand freuen. Nicht zuletzt erklärt er auch, warum er zuerst ziemlich enttäuscht vom ganzen Affiliate-Geschäftsmodell war.


«

»

Dieser Artikel wurde 3040 Mal gelesen.

Kommentare (2)

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter