Bereits Googles Entscheidung, die bezahlten AdWords-Anzeigen nicht mehr gesondert in der rechten Hälfte einer Suchergebnisseite (SERP) anzuordnen, war eine große Veränderung im Bereich SEA. Nun geht Google den nächsten Schritt, der dem Charakter der Anzeigen eine Aufwertung bescheren soll.

Marc Rüsing – Director SEA bei PerformicsAKM3 Düsseldorf – greift dieses Thema auf und verrät in ADZINE, dem Magazin für Online Marketing, was sich genau verändert hat und welche Herausforderungen und Chancen sich für Werbungtreibende im Online-Bereich ergeben.

Was ist neu?

Die wichtigsten key facts zur neuesten Änderung haben wir für euch zusammengefasst:

  • Die Headline wird auf 2 x 30 Zeichen ausgeweitet und auf Smartphones zweizeilig sowie auf Tablets und Desktops einzeilig angezeigt
  • Der Anzeigendetailtext wird auf maximal 80 Zeichen erweitert
  • Insgesamt stehen 45 zusätzliche Zeichen und somit fast 50 % mehr Platz zur Verfügung

Im Zuge dieser Anpassungen werden sich die bezahlten Anzeigen den organischen Suchergebnissen äußerlich mehr und mehr angleichen. Das dürfte die Wahrnehmung der Anzeigen durch die User positiv beeinflussen.

Welche Auswirkungen hat das?

Diese jüngsten Anpassungen durch Google bergen ein enormes Potenzial, das Online-Werber nutzen können. Marc Rüsing erwartet, dass sich zukünftig Klickraten allgemein erhöhen werden, was auch mit leicht sinkenden CPCs einhergehen dürfte.

Alle, die Online-Werbung schalten und über besonders große Accounts verfügen, stehen aber zugleich vor einer enormen Herausforderung, denn nun ist laut Rüsing mit einem zusätzlichen Aufwand bei der Transition der Anzeigen zu rechnen.

Darüber hinaus werde auch die Erstellung der Anzeigen durch den zusätzlich gewonnenen Gestaltungsspielraum deutlich anspruchsvoller.

Marc Rüsing zufolge erfährt AdWords eine permanente Evolution – es bleibt somit spannend!

Weitere Facts und Informationen zur aktuellen Neuerung von Google im AdWords-Bereich findet ihr hier:

Zum vollständigen Artikel auf ADZINE


«

»

Dieser Artikel wurde 1025 Mal gelesen.

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter