Online Marketing Capital - Online Marketing Konferenz

Ich würde gern mal ein paar reflektierende und vorausschauende Gedanken zur OMCap 2013 loswerden. Auf einigen der letzten Branchenevents habe ich das schon mal Einzelnen erzählt, aber ich würde das gerne auch mal öffentlich zugänglich machen, denn ich denke, es wird dieses Jahr spannender denn je auf der OMCap!

Erst mal ein Rückblick auf 2012. Ich finde, die OMCAP 2012 war eine krasse Steigerung im Vergleich zu 2011, obwohl das organisierende Team einmal komplett durchgewechselt wurde. Wir haben in einem Jahr eine Wahnsinnsschippe an Programm-(Content-/Vortrags-)menge draufgelegt und auch alle Anfängerfehler von 2011 komplett umschifft. Wir haben natürlich wieder ein paar neue Fehler gemacht 😉 Man lernt eben nie aus und hört nie auf zu experimentieren. 🙂 Ich denke, dieses Jahr gibt es mehr Fokus auf Verbesserungen im Detail, und die OMCap pendelt sich von selbst auf ein ziemlich ideales Format ein, an dem man dann nicht mehr so viel experimentieren und variieren muss. Das Geniale in der Orga dieses Jahr ist, dass es dasselbe Team wie 2012 ist, und wir mit der Orga und allem anderen VIEL früher angefangen haben. Das wird, glaub ich, die Veranstaltungsqualität 2013 wirklich wieder auf sehr hohem Niveau halten.

Die Seminare

Bestimmt fällt auf, dass es dieses Jahr „nur“ 4 Seminare gibt. Von 0 Seminaren in 2011 auf 8 in 2012 war schon sehr mutig. 2013 fokussieren wir uns auf die Themen, die stark nachgefragt werden. Wir halten hier auch weiter am Halbtages-Format fest. Das kommt genau richtig an.

Die Konferenz

Bei der Konferenz gehen wir den Schritt von 2011 zu 2012 noch weiter. Maximaler Content = Vorträge. Speed-Networking wird in den Abend gelegt. Wir nutzen die 4 verfügbaren Räume, um den Besuchern eine sehr große Auswahl an Weiterbildungsinhalten zur Verfügung zu stellen. Unserer Meinung nach ist eine Konferenz eine Quelle für Weiterbildung und Inspiration für den Arbeitsalltag, und entsprechend liegt darauf der Fokus.

Das gewisse „Berlin“-Element

Bei der OMCap ist der lokale Bezug immer extrem wichtig. Jeder, der mich kennt, weiß das sicher schon. Zu meinen Kölner Zeiten habe ich jährlich den „IMK = Internet Marketing Köln“ Networking Event veranstaltet. In Berlin ist daraus in Schritten die Konferenz OMCap geworden. Mich freut, dass sich Jahr für Jahr sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den Sponsoren sehr viele Berliner wiederfinden. Dafür bin ich extrem dankbar. In Berlin gibt es so verdammt viele gute Online Marketer. Es ist einfach nur gebührend, wenn sich das auch in einem korrespondierend guten Event widerspiegelt.

Die Speaker – das Herz der Veranstaltung

Wer mit mir schon mal in Ruhe über die OMCap gesprochen hat, weiß, wo ich am meisten Kopfschmerzen habe. Es ist Freud & Leid zugleich. Der Content = Inhalte = Vorträge einer Konferenz sind für mich das Herzstück, und diejenigen, die das machen, sind die Speaker, Referenten, Panelteilnehmer und Seminarleiter. Um diese richtig auszuwählen, gehen viele, viele Tage und graue Haare drauf. In den vorherigen beiden Jahren ist das schon sehr gut gelungen, und ich hoffe, immer besser darin zu werden. Der Zeitaufwand wird nicht gerade kleiner, aber dafür wird das Ergebnis besser. Für dieses Jahr haben wir uns vorgenommen, im Bereich der Speaker und damit des Contents noch eine ordentliche Schippe drauf zu legen. Insbesondere wollen wir mehr internationale Speaker bringen, an denen sich regelmäßige Konferenzbesucher noch nicht satt gehört haben. Da würde ich gerne hier schon ein paar erste – schon sichere Highlights erläutern, damit man nachvollziehen kann, was ich meine. Ich gehe hierbei insbesondere auf die Herrschaften ein, die wir aus dem Ausland einfliegen. Bei den deutschsprachigen Speakern fällt es sicher einfacher nachzugooglen, warum wir uns freuen, dass sie die OMCap mit Vorträgen bereichern.

  • Jeff AllenJeff Allen (USA) ist einer der Autoren eines der berühmtesten englischsprachigen SEA Blogs namens PPC Hero. Gerade unlängst hat der Kollege wieder einen Monster-Blogpost rausgehauen und seine ernüchternden Lehren aus 1 Mio mit Enhanced Campaigns verballerten Werbedollars gezeigt. Ziemlich genial aufbereitet und super-offen, der Kollege. Mehr als 10 Jahre Online-Marketing-Erfahrung! Der Kollege kann und möchte zu jedem SEM / SEA Aspekt auf hohem Niveau Erfahrungen teilen. Das wird gigantisch!
  • duane_forresterDuane Forrester (USA) war mein erster Interviewpartner für den englischsprachigen OMReport. Wer Duane nicht kennt, hat was verpasst. Duane ist das Pendant von Matt Cutts bei Bing!!! Aber im Unterschied zu Matt Cutts ist er viel hilfsbereiter, offener und ehrlicher. Wer sich für SEO interessiert, dem gehen die Augen auf, wenn man Duane sprechen hört. Wir werden auf der OMCap neben dem Vortrag in jedem Fall noch etwas Interaktives mit ihm organisieren. Ich kann und möchte dazu noch nichts verraten, damit es andere erst nächstes Jahr imitieren können 😉
  • Monika GehnerMonika Gehner (Schweiz) ist für mich eine Herzensangelegenheit. Mit Social Media kann man neben Neukundenkaquise und Bestandskundenmarketing auch noch wirklich gute Dinge machen. Sie wird zeigen, wie das die WHO macht.
  • Michael Kamleitner hat mich mit seinen Google+ Hacks geflasht! NMichael Kamleitnerormalerweise ist er eher auf die Entwicklung von Facebook-Anwendungen spezialisiert, aber ich nutze halt G+ recht viel und war von dem Zeug, das da ausgegraben wurde und wann und wie es dargestellt wurde, einfach begeistert. Ich denke, Michael wird ziemlich geile Social-Media-Marketing-Möglichkeiten zeigen auf der OMCap dieses Jahr.
  • Raul KrRaul Krauthausenauthausen ist eine Mischung aus Herzensangelegenheit wie oben bei Monika Gehner beschrieben, dem Unternehmerischen in mir, und dem Berliner Element an der OMCap. In der Vorab-Agenda kann man noch nicht ganz erkennen, was wir da vorhaben. Da müsst ihr einfach gespannt bleiben bis zur finalen Agenda 😉
  • Sean MSean Malseedalseed (USA) habe ich eingeladen, weil die Tools seines Unternehmens auch im deutschsprachigen Raum fast jeder nutzt. Mir ist noch kein Adwords-Magier über den Weg gelaufen, der nicht schon einmal SEMRush benutzt hat oder ein SEO, der nicht schon mal SEOQuake als Browserplugin eingebaut hatte. Sean ist datenbesessen und willig, sein Wissen zu teilen.
  • Die Intro zu AdeAde Oshineye Oshineye (England) kam über Maile Ohye (Masterin der Google Webmaster Tools), die im letztem Jahr auf der OMCap für Begeisterung sorgte. Ade ist berechtigt, DEUTLICH mehr zu erzählen als der durchschnittliche Googler, den man sonst so auf Konferenzen antrifft. Schon im Vorgespräch haben mir die Ohren geglüht vor spannenden Sachen. Auf der OMCap wird er auf meine Bitte hin vor allem aufzeigen, wie und wo es mit Google+ weitergeht, und wie man damit als Unternehmen am besten im Rahmen der Marketingmaßnahmen arbeitet.
  • Den Vortrag von Rachel PRachel Pasquaasqua (USA) habe ich ehrlich gesagt eher zufällig auf der SES New York dieses Jahr gehört, bin dann aber eben fast vom Stuhl gefallen. Das sind mit ABSTAND die fortschrittlichsten Gedanken, die ich bisher je irgendwo gehört habe für das Zusammenspiel von SEO, Mobile SEO, Mobile Search, App Store Optimierung etc. Augenöffnend für mich und hoffentlich dann dieses Jahr auch für viele andere auf der OMCap.
  • Aleyda SAleyda Solisolis (Spanien) wurde mir ehrlich gesagt von zwei Geschäftsfreunden wärmstens empfohlen, aber das finde ich auch schon eine verdammt starke Referenz. Sie soll top sein, was internationales und multilinguales SEO angeht, was ich selbst ja sehr gern habe als Thema 😉 Neben Duane ist sie die zweite auf der Speakerliste, die sowohl beim SEOktoberfest ist, als auch bei der OMCap. Nicht schlecht, oder?

Das ist natürlich noch lange nicht alles! Sowohl aus dem Ausland als auch aus dem Inland kommen noch weitere geniale Speaker dazu! Seid gespannt, und wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, wer noch an Speakern die Agenda bereichern wird, packt euch die OMCap News in den Feedreader oder folgt der OMCap bei Google+, Twitter oder Facebook. Die OMCap macht keine Sommerpause. Es wird durchorganisiert und am 10. Oktober 2013 gibt es Qualitäts-Druckbetankung mit Online-Marketing-Knowhow.

Jetzt günstig Tickets sichern!

BTW: Aktuell gibt es noch Tickets zum Early Bird Preis 😉


«

»

Dieser Artikel wurde 4237 Mal gelesen.

Kommentare (1)

  1. Pingback: Zur Positionierung von Internet- & Online-Marketing Konferenzen - AKM3

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter