Am 19. September 2017 fand im Rahmen der Digitalen Woche Kiel der Tag des Online-Marketing Schleswig-Holstein (TOM) unter dem Motto „Digital Customer Experience“ statt. Ich konnte mit meinem Vortrag mit dem Titel „In 10 Schritten zu den richtigen Content Marketing Inhalten“ etwas zum Thema Content-Marketing beitragen. Die Konferenz wurde in der Business Lounge der Sparkassen-Arena-Kiel, der Heimspielstätte des THW Kiel, veranstaltet – für jeden Handballinteressierten natürlich eine großartige Location!
 
Der TOM Schleswig-Holstein bot den 500 Teilnehmern neben interessanten Vorträgen auch Workshops, in denen Besucher noch tiefer in einzelne Online-Marketing-Disziplinen eintauchen konnten.
 

 
In meinem Vortrag bin ich darauf eingegangen, wie man in 10 Schritten erfolgreich Content-Marketing betreibt und was man dabei beachten sollte.
 

Die Zielgruppe ist entscheidend

Der Fokus guten Content-Marketings sollte immer auf der Zielgruppe liegen: Nur wenn wir unsere Zielgruppe verstehen, können wir geeignete Inhalte generieren und diese mit der Zielgruppe teilen. Eine Zielgruppe kann man anhand von demografischen, sozioökonomischen und psychografischen Merkmalen eingrenzen:
 
Demografische & sozioökonomische Merkmale:
 
• Geschlecht
• Alter
• Wohnort/Region
• Familienstand
• Bildungsstand
• Beruf
• Position
 
Psychografische Merkmale:
 
• Interessen
• Einstellungen
• Präferenzen
• Herausforderungen
• Bedürfnisse
• Kaufverhalten
• Preisorientierung
 
Es gibt verschiedene Quellen, die Informationen über die Zielgruppe liefern können. Oft liefern der eigene Kundenservice oder die Bestandskunden wichtige Informationen zur Zielgruppe. Des Weiteren kann man auch über Google Analytics Informationen zu demografischen Merkmalen der Websitebesucher gewinnen. Verfügt man bislang noch über keine Kundendaten oder generiert keinen Traffic, sind Kundenumfragen oder auch öffentlich zugängliche Studien und Untersuchungen nützliche Quellen dafür, sich ein Bild von seiner Zielgruppe zu machen.
 

Ideen für die richtigen Inhalte generieren

Sobald man seine Zielgruppe eingegrenzt und ein klares Bild von ihr gewonnen hat, muss man die passenden Inhalte für das Content-Marketing generieren. Auch dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, Probleme und Bedürfnisse der Zielgruppe zu ermitteln und aufzugreifen. Ein gute Ideen-Quelle ist das kostenlos zugängliche Tool Answer The Public: https://answerthepublic.com/
Answer The Public analysiert die bei Google vorgeschlagenen Suggest-Vorschläge und arbeitet diese systematisch und grafisch auf. So kann man nach W-Fragen, Präpositionen oder Vergleichen filtern:
 

 
Fragen, die sich Nutzer im B2B-Segment zum Thema „CRM“ stellen könnten:
• Wann ist ein CRM sinnvoll?
• Wo wird CRM eingesetzt?
• Welche CRM-Systeme gibt es?
 

 
Dabei fällt auf, dass die Nutzer zum Küchenkauf vergleichsweise viele Informationen suchen. Es werden mehr Fragen gestellt – und zwar bevor, während und nachdem die Nutzer eine Küche kaufen bzw. gekauft haben.
 
Fragen vor dem Küchenkauf:
• Was macht eine Küche teuer?
• Was kostet eine Küche beim Schreiner?
• Wann sollte ich meine Küche bei Neubau kaufen?
 
Fragen während des Küchenkaufs:
• Wie sollte ich meine Küche planen?
• Welche Küche ist besser, eine matte oder eine in Hochglanz?
• Welche Küche passt zu grauen Fliesen?
 
Fragen nach dem Küchenkauf:
• Wie sollte ich meine Küche einräumen?
• Wohin mit der Mikrowelle?
• Welches Putzmittel für die Küche?
 
Unternehmen, die online Küchen verkaufen und ihre potenziellen Kunden online informieren wollen, sollten auf hochwertige Inhalte setzen, die genau diese Fragen beantworten. Mit solchen Inhalten kann man bereits in einer frühen Phase der Customer Journey eine Beziehung zum Leser aufbauen und somit zur Steigerung der Brand Awareness beitragen.
 
Der TOM Schleswig-Holstein in Kiel ist eine informative Veranstaltung, die mit interessanten Vorträgen, Workshops und Networking Interessierten das Thema Online-Marketing näherbringt und sich an alle Marketingverantwortlichen und Führungskräfte sowie Selbstständige und Unternehmer richtet.


«

»

Dieser Artikel wurde 546 Mal gelesen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter