trn-32-header

t3n-ausgabe-32Seit dem Launch von GOOGLEs „Universal Search“ stehen auch Nischensuchmaschinen im Fokus von SEOs. Denn weit davon entfernt, ein bloßes Randphänomen im Kampf um das beste Ranking zu sein, spielen auch sie bei der Platzierung von Websites in SERPs eine nicht unerhebliche Rolle. Inwiefern die Nischensuchmaschinen zur Generierung von zusätzlichem Traffic beitragen können, erklären Andre und Maik in ihrem Artikel „SEO in der Nische“ auf Seite 100 in der aktuellen Ausgabe von t3n (Heft 32/2013).

Vertikale Suchergebnisse im Visier von „Universal Search“

Nischensuchmaschinen konzentrieren sich auf bestimmte Einzelbereiche und weisen allein für sich betrachtet entsprechend limitierte Suchergebnisse auf. Dabei handelt es sich häufig um eine Fokussierung auf einzelne Medientypen wie z.B. Videos, Bilder oder Places. Mittels „Universal Search“ finden diese Ergebnisse nun auch Eingang in die Suchergebnisseite bei Google. Es handelt sich dabei um Enhanced Results, die um den entsprechenden multimedialen Content der Nischensuchmaschinen erweitert sind und diesen in das jeweilige Ranking mit einfließen lassen. Durch die Optimierung der von Nischensuchmaschinen berücksichtigten Medien lässt sich auf diese Weise zusätzlicher Traffic generieren und eine Mehrfachlistung von Websites erreichen.

Content-Optimierung für Nischensuchmaschinen

Inwieweit die Ergebnisse aus Nischensuchmaschinen in „Universal Search“ eingebunden werden, ist letztlich abhängig von der jeweiligen Anfrage des Users. Je besser das Ranking in vertikalen Suchmaschinen, desto höher die Chance auf eine Berücksichtigung des Contents auch in SERPs. Website-Betreiber sollten daher auch auf eine Optimierung der jeweiligen Medientypen setzen. Insbesondere bei Bildern und Videos geht es darum, deren Inhalt für Google transparenter zu machen. Dies wird u.a. dadurch erreicht, dass Bilder mit entsprechenden Namen versehen und in unmittelbarer Umgebung des Contents platziert werden. Auch Videos sollten auf der eigenen Website und nicht etwa bei Youtube gehostet sein sowie ebenso wie Bilder eine content-relevante Markierung aufweisen.


«

»

Dieser Artikel wurde 2883 Mal gelesen.

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter