Wie Deutschland SEO macht

Dieser Artikel stammt ursprünglich von andre.fm und wurde dort am 26.11.2008 veröffentlicht.

Die Tage habe ich ein wenig mit Google Insights for Search rumgespielt und da insbesondere Zahlen für Deutschland angeschaut. Bei vielen typischen SEO Begrifflichkeiten gab es (glücklicher Weise?) keine ausreichende Menge von Messpunkten um Aussagen zu bekommen. Bei einigen jedoch kam Erstaunliches und Lustiges raus! Hier meine (ironie)streng wissenschaftlichen Messergebnisse(/ironie) zum Thema SEO Methoden in Deutschland.

Webkataloge immer noch ganz weit vorne

Amüsant auch, dass Webkataloge gemäß Suchvolumen in 2007 ihren Peak hatten aber immer noch nicht wenig nachgefragt werden. Webkatalog-Hauptregionen Deutschlands sind Sachsen, Berlin und Rheinland-Pfalz.

sachsen-rlp-webkataloge.png

Linktausch mit den Sachsen?

Ganz weit vorne in SEO-Sachsen ist der Linktasuch. Führend vor allen anderen deutschen Bundesländern. Kann auch nicht jeder sagen sogar Berlin und Hamburg was vor zu machen, oder? 😉

sachsen-linktausch.png

OMG: Hessen und NRWler kaufen Links

Oh je oh je! Mir schwant böses. Ich komme aus Hessen und bin derzeit of arbeitsbedingt in NRW. Und wo sind diese beiden Bundesländer deutlich führend? F*** – Beim *evil-evil-evil-blackhat-todesstern-blackhelm* Linkkauf! Verflucht. Ich bin durch meine Abstammung verdammt! Dabei würde ich sowas nie, nie machen! Ehrlich! Sergej …. Brin … Glaubt mir doch … Ich schwöre es bei meinem 10er Pagerank(e)!

nrw-hessen-links-kaufen.png

Artikelverzeichnisse füllen Hamburger und Nordrhein-Westfalen

Der eine Mediadonis oder der andere Sistrix verfluchen Sie. Andere schwören drauf! Die lieben „AVZ“. Vor allem die Damen und Herren Hamburger aus dem Norden und NRWler aus der Mitte der Republik scheinen drauf abzufahren

hamburg-nrw-artikelverzeichnis.png

SEO Blackhats im Süd-Westen der Republik

Je nach schreibweise werden in Bayer entweder schwarze Hüte gesucht oder Blackhat SEO ist ein Riesenthema. Wenn die schreibweise in zwei Worten (Black Hat) doch eher die Kopfbekleidung meint dann gibt es zwischen dem SEO Blackhat Interesse und dem Interesse nach gekauften Links erhebliche überlappungen: die Hessen und NRWler wieder … 🙂

black-hat-hrw.png

blackhat-nrw-hessen.png

Das Finale: Der Keyword-Vergleich!

Und was passiert nun, wenn man sich all diese sehr offensichtlichen und deswegen vielleicht mit vorsicht zu genießenden Linkaufbau-Maßnahmen nebeneinandern anschaut?

keyword-vergleich.png

Webkataloge und Linktausch noch immer vorne aber mit abnehmendem Trend. Artikelverzeichnisse dahinter aber noch steiler abnehmend. Und wer „tut es“? Am diversifiziertesten scheinen die NRWler – in der Summe am aktivsten scheinen die Sachsen zu sein.

Oder Suchen die Leute nur nach diesen „Buzzwords“ und man kann das eigentliche SEO-Verhalten gar nicht davon ablesen?


«

»

Dieser Artikel wurde 1813 Mal gelesen.

Kommentare (11)

  1. Die Frage ist halt auch, ob man dem immer so glauben kann. Solche Dienste werden nur mit einem kleinen Satz an Daten generiert, da gibts oft ausschläge die alles andere als repräsentativ sind.

  2. Is auch ganz einfach, weshalb in Sachsen mehr LT betrieben wird. Die Leute haben hier zu wenig Kohle für Anzeigenschaltungen etc. Also muss man selber ran oder der Praktikant! Liegt einfach an der Knappheit des Geldes hier.

    Größere Städte in Westdeutschland und Hochburgen der OMM (München, FFM, Düsseldorf, Hamburg) dürften da aber ganz gut mithalten, weil hier SEO eher ein Begriff ist.

  3. Ist schon lustig was bestimmte Bundesländer für Vorlieben haben. Ist ja nicht nur im Bereich SEO oder Online Marketing so sondern auch viele andere Bereich wie Essen oder Sport. So ist in jedem Bundesland, jeder Stadt und jedem Dorf etwas anderes beliebt.

  4. Als Sachse finde ich natürlich prima, dass die Branche hier stark vertreten zu sein scheint. Die Statistiken sagen m.E. nur, dass in den Bundesländern viele Neueinsteiger am Werk sind. Ich wüsste nicht wann ich in Google nach „Linktausch“ gesucht habe. Ein erfahrener SEO weiß seine Quellen wie Foren, Marktplätze oder Listen für AVs.

    Blackhat SEO … ich frage mich, ob Google derlei Suchanfragen nutzen kann z.B. wenn man gleichzeitig in seinen Webmastertools angemeldet ist. Ich schätze nicht; allein die Vorstellung aber ist interessant 🙂

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter