Web- und App-Design für zufriedenere Kunden

Wer digital mit seinem Geschäft erfolgreich sein will, muss seinen Nutzern ein gutes Erlebnis bieten. Ob dies nun über eine Website oder eine App erreicht wird – nur ein zufriedener Kunde kehrt wieder und empfiehlt Sie weiter. Die User Experience gibt Aufschluss darüber, ob der Nutzer die Website oder die App einfach bedienen kann und ob er damit subjektive Erfolgserlebnisse verbindet.

Eine gute User Experience – kurz: UX – lässt sich erzielen, wenn man sich an einigen einfachen Grundlagen orientiert: Findet der Nutzer auf Anhieb die Newsletter-Anmeldung? Werden Kunden eines Onlineshops leicht und angenehm durch den Bestellprozess geführt? Praktische Eigenschaften der Website beziehungsweise der App spielen eine wichtige Rolle: Wie empfindet der Nutzer die Ladezeit? Eignet sich der Online-Auftritt überhaupt für sein Endgerät? Spricht ihn die Gestaltung emotional an? Erst wenn diese und weitere Faktoren wie Inhalt und Kontext zusammenspielen, wird die Website bzw. App für den Kunden wirklich wertvoll.

Das Ziel bei der User Experience: Freude und Erfolgserlebnisse

Der Nutzer findet zweckmäßige Inhalte oder Funktionen und verbindet damit den „Joy of Use“. Dabei handelt es sich nicht um bloßen Spaß während der Benutzung. Stattdessen richtet die User Experience ihren Fokus auf die Freude, die der Nutzer empfindet, wenn er seine Ziele ohne Aufwand verwirklichen kann oder seinen Aufenthalt auf der Website bzw. in der App mit einem Erfolgserlebnis beendet. Um dies zu erreichen, genügt nicht allein eine ansprechende grafische Oberfläche. Stattdessen muss die gesamte Struktur der Website/App anwenderfreundlich aufbereitet werden. So weiß der Nutzer jederzeit, wo er sich gerade befindet, was gerade passiert und warum es passiert.

User Experience muss kontinuierlich evaluiert werden

Jedes Produkt und jeder Kunde ist anders. Die Optimierung der User Experience ist ein stetiger Prozess. Die Herausforderung dabei: Wünsche und Erwartungen der Kunden finden sich kaum in Statistiken wieder, sondern nur in den konkreten Nutzungserlebnissen. Um positive Erlebnisse zu schaffen, werden UX-Designer schon während der Website-/App-Entwicklung zurate gezogen, damit sich die Interaktion einfach und intuitiv gestaltet. Aber auch nach dem Launch des Produkts ist eine kontinuierliche Evaluation notwendig. Dabei werden folgende Methoden benutzt, um Erfolgsfaktoren zu identifizieren und zentrale Kennzahlen zu erheben:

Für Website- und App-Betreiber ist die Beachtung der User Experience ein Muss. Denn je einfacher, übersichtlicher, effizienter und verständlicher eine Website aufgebaut ist, desto leichter werden aus Besuchern Kunden und desto eher kommen Kunden zurück. Zudem bestärkt ein gutes UX-Design zufriedene Kunden darin, die Website weiterzuempfehlen – alles Faktoren, die auch das Google- oder Play-Store-Ranking positiv beeinflussen.


SEO Themen im Blog


Hier Ihre Anfrage versenden





Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff

Ihre Nachricht

Sicherheits Check: Bitte geben Sie die nachfolgenen Zeichen ein.
captcha

*Pflichtfeld

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter