AKM3 auf der SMX in München

SMX München LogoZum insgesamt fünften Mal fand am 27. und 28. März die Search Marketing Expo, kurz SMX, in München statt. Als global agierende Messe mit Ablegern in London, New York oder Sydney kann auch die Veranstaltung in München als die deutsche Leitmesse in Sachen Online-Marketing und SEO angesehen werden. Dementsprechend war an den beiden Tagen nicht nur die Speerspitze der deutschen SEO-Szene versammelt sondern auch einige internationale Koryphäen als Referenten vor Ort, allen voran Rand Fishkin. Der SEOmoz-Gründer konnte bereits zum 3. Mal für die SMX München als Speaker gewonnen werden und freute sich auch sichtlich wieder dabei zu sein.

Die Zukunft von SEO

SMX München BannerRand Fishkin gebührte dann auch die Ehre, am Dienstagmorgen die Eröffnungsrede im großen Ballsaal des Hilton Park Hotels halten zu dürfen. In seiner Keynote berichtete er über seine Beziehung zum SEO und seinen Anfangsjahren in diesem Metier. Dabei zeigte einmal mehr seine Begeisterung für dieses Thema, welches man auch aus seinen zahlreichen Videos kennt. Auf der anderen Seite gab er aber auch zu bedenken, wie sich die Google-Ergebnisseiten seit diesen Anfangszeiten optisch verändert haben und das konventionelles SEO mittlerweile nur noch eine Disziplin sei, um Suchergebnisse zu beeinflussen. Deshalb wurde er nicht müde zu betonen, wie wichtig es ist, seine Webseiten so informativ wie möglich zu gestalten und dabei jedes erdenkliche Medium zu Rate zu ziehen, welches das Internet bietet. Ebenfalls sowie die verschiedenen Informationskanäle zu nutzen, um seine Seite bekannt zu machen – eine Methode, die er als Inbound Marketing beschrieb.

Rand Fishkins Keynote gab somit einen guten Leitfaden für die folgenden Vorträge . Diese waren auf der SMX in drei verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeteilt, von Anfängern bis Fortgeschrittene. In dieser Hinsicht stellte die Doppel-Session von SUMO-Chef Phillip von Stülpnagel und Oliver Zenglein zum Thema Contenterstellung einen guten Einstieg in den ersten Programm-Tag dar. Beide Vorträge fassten noch einmal die Grundlagen der Keyword-Recherche und dem Schreiben von SEO-Texten zusammen und waren auch für Einsteiger gut verständlich. In den folgenden Sessions, von denen immer vier gleichzeitig stattfanden, bekam man einen Rundumschlag zu verschiedenen Themenbereichen zwischen SEO/SEM, Affiliate Marketing, Social Media, Inhouse SEO, Video SEO oder Conversion Optimierung.

Experten aus England und von Übersee

SMX München Andre AlparBesonderen Anklang fanden dabei die Vorträge der Experten aus England und den USA. Will Reynolds, von SEER Interactive und ebenfalls bekannter Blogger auf SEOmoz, stellte einige, wirklich innovative Ideen vor, um für Kunden hochwertige Links zu generieren. Will Critchlow von Distilled referierte über technische Fehler beim Onpage-SEO und konnte dabei im direkten „Face-off“ sogar Rand Fishkin per Zuschauervoting übertrumpfen. Richard Baxter von SEOgadget überzeugte bei seinem Referat über „Keyword-Recherche für Profis“ mit beeindruckenden Fähigkeiten bei der Excel-Programmierung und stellte einige nützliche Tools vor.

Für Aufsehen sorgte der Vortrag über das Google Panda-Update bei dem Ralf Schwöbel und André Alpar durchaus verschiedene Ansichten hatten, welche Auswirkungen das Update hat und wie man sich davor schützen kann. Alpar stellte anschließend mit Website Boosting-Chefredakteur Mario Fischer verschiedene Google-Patente vor. Bei beiden Vorträgen von Andre Alpar wurde auch die AKM3 dem Publikum vorgestellt.

Ein weiterer hörens- und vor allem sehenswerter Vortrag am ersten SMX-Tag stammte auch von Wolfgang Henseler, Professor für Mediendesign an der Hochschule Pforzheim. Henseler zeigte dabei beeindruckende Bilder über über die Zukunft von Apps und Suchmaschinen. Apple’s Sprachsteuerung Siri war dabei ebenso ein Thema wie die Bing App. Anschließend stellte Stefan Weitz von Bing selbst einige Innovationen vor, die seine Firma momentan in der Mache hat um auch ein bisschen Werbung für Bing in Deutschland zu machen.

Auch Google live vor Ort

Überhaupt waren auf der SMX einige Speaker von Suchmaschinen selbst vor Ort. Neben Weitz hielten auch Johannes Müller und Jos Meijerhof von Google Vorträge auf dieser Messe. Google beweist damit, dass man durchaus gewillt ist, mit SEOs zusammen zu arbeiten, um dem Nutzer die bestmöglichen Suchergebnisse zu liefern. In den 3 abschließenden Clincs wurden dann konkrete Webseiten, die Kunden vorher einreichen konnten, im Hinblick auf ihre Conversion-Freundlichkeit, Verlinkung und Onpage-Struktur untersucht.

Alles in allem war die SMX München eine großartige Erfahrung für uns. Es gab viele interessante Vorträge zu hören, tolle Referenten, denen man auch persönlich Fragen stellen konnte und es wurden viele, neue Kontakte, vor allem aus der bayrischen SEO-Szene geknüpft. Die nächste SMX München findet am 9. Und 10. April 2013 statt und wir sind gerne wieder mit dabei.


«

»

Dieser Artikel wurde 5082 Mal gelesen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter