AKM3 Beachvolleyball Cup

Der Online Marketing Beach Cup ging dieses Jahr in die zweite Runde und wir waren dabei. Verschiedene Firmen aus der Online-Branche traten mit ihren Teams gegeneinander im Beachvolleyball an.

Am Mittwoch fanden sich acht hochmotivierte Teams auf dem Beachvolleyballfeld in Lichtenberg ein. Vertreten waren die Teams Motortalk rot und blau, Preis.de, Wolfsrudel 1 und 2 (Barketing), Schottenland, Searchmetrics und SoEinOrkan (wir 😉 ). Unsere Ansprüche an das Turnier variierten von „Ich will nicht letzter werden“ über „Hauptsache, wir gewinnen einen Pokal“ bis hin zu „Ab 18 Uhr gibt’s Freibier“. Nach erfolgreicher Eigenmotivation, ein bisschen Aufwärmtraining und einer kurzen Ansprache des Gastgebers Motortalk, ging es auch schon los.

AKM3 Beachvolleyball Team

Spiel, Spaß und Spannung

In der Vorrunde waren drei Spiele zu absolvieren, die jeweils über zwei Sätze à 15 Punkte gingen. Unser erstes Spiel gegen Schottenland gewannen wir souverän und so kämpften wir uns trotz knallender Sonne hochmotiviert bis zum Halbfinale. Unser Retter in Not, Torsten „das Volley-Monster“ Rammrath, war überall auf dem Spielfeld zu finden und sorgte dafür, dass wir unserem Teamnamen alle Ehre machten. Die Ersatzspieler auf der Bank tobten und unsere Gegner zitterten.

AKM3-Beach-Volleyball

Nach der Vorrunde lagen wir mit 5 gewonnenen Sätzen vorne und uns trennte nur noch ein Spiel vom angestrebten Finale. Vor dem Halbfinale gab es eine kurze Erholungspause im Schatten (puh!), die wir nutzten, um Kraft zu tanken und unsere Strategie zu besprechen ( –„Hauptsache, wir haben Spaß, das hat bisher doch gut geklappt!“). Nach der Pause nahmen die Teams ihre Plätze wieder ein und es wurde weiter gespielt, gejubelt und geklatscht.

Unser Spiel um den Einzug ins Finale gegen Preis.de gestaltete sich als ein Tanz auf Messers Schneide. Der erste Satz ging verloren, aber im zweiten Satz konnten wir mit einem furiosen Durchmarsch unsere Stärke demonstrieren. Im Entscheidungssatz zeigten aber auch wir Nerven und selbst der finale Hechtsprung unseres Top-Spielers konnte den Traum vom großen Pokal nicht mehr länger aufrechterhalten. Nach kurzer Enttäuschung war das Ziel klar: Wir wollen einen Pokal, und wenn es nur der kleine ist. Im Spiel um Platz 3 gegen Motortalk blau ging es daher um alles oder nichts. Und wieder ging der erste Satz wie schon im Halbfinale verloren. Diesmal hatten wir jedoch aus unseren Fehlern gelernt und nutzen unsere Chancen im zweiten Satz eiskalt. Mit ungebrochenem Siegeswillen drehten wir das Spiel und sicherten uns damit einen Platz auf dem Treppchen!

Online Marketing Beachvolleyball Cup Pokale

Nach der Siegerehrung ließen alle den Abend, noch mit Sand zwischen den Zähnen, gemütlich bei Bier, Würstchen und sportlichen Gesprächen ausklingen. Neben viel Sand, Sonnenbrand und einem Muskelkater (es können ja nicht alle so sportlich sein wie Torsten 😉 ), durften wir den wohlverdienten Pokal für den 3. Platz mitnehmen.

Wir gratulieren Preis.de und Barketing, die sich den ersten und zweiten Platz redlich verdient haben, und bedanken uns herzlich beim Gastgeber Motortalk für einen absolut gelungenen Nachmittag.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, nächstes Jahr wieder mit und gegen unsere Kollegen spielen zu dürfen!

AKM3 Beach Volleyball

Online Marketing beach Volleyball Pokal

Online Marketing Beachvolleyball Teams

Bildnachweis: https://www.facebook.com/pages/Online-Marketing-Beach-Cup


«

»

Dieser Artikel wurde 2801 Mal gelesen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter