SES Conference and Expo London 2013

Am dritten Tag der SES Conference & Expo in London stellte Andre zusammen mit David Naylor von Bronco Strategien vor, um SEO-Problemen schnell und effektiv zu begegnen. Die Basis für nachhaltiges SEO besteht laut Andre aus einem guten Crawling und Indexing Management.

Crawling Management – den Fokus auf die wichtigen Seiten setzen

Andre stellte heraus, dass es beim Crawling Management darum geht, zwischen wichtigen und eher unwichtigen URLs zu unterschieden. Anderenfalls durchsucht der Crawler alle Seiten. Wird hingegen differenziert, erhöht das die Chancen, dass die wichtigen Seiten auf jeden Fall registriert werden. Seiten, die gar nicht erst gecrawlt werden sollten, sind Druckversionen der Seiten, PDFs, kleinere Bilddateien oder URLs mit Filterangaben. Die Differenzierung ist also der erste Schritt beim Crawling Management.

Um herauszufinden, welche Seiten gecrawlt werden könnten, kann man sich der Add-ons Roboxt oder Linkparser bedienen – beide geben Aufschluss über die verschiedenen Arten von Links, die sich auf den zu untersuchenden Seiten befinden. Zwei weitere Tools, auf die man alternativ zurückgreifen kann, sind strucr.com oder onpage.org. Mithilfe der Befehle 301 redirect und robots.txt kann man Crawler steuern.

Seiten nach Wichtigkeit differenzieren

ses-conference-expo-speakerAndre ging dann auf das Indexing Management ein – auch hier wird eine Differenzierung durchgeführt, nämlich ob die URL ausschließlich dem User nützt, oder ob sie auch für SEO nützlich sein kann. Seiten, die für User nützlich sind, sind oft Hilfe-Seiten mit vielen internen Verlinkungen, diese können für SEO-Maßnahmen vernachlässigt werden. Um URLs nach ihrer Bedeutung für SEO-Maßnahmen zu differenzieren, wird das Tag „< meta / >“ verwendet und wie folgt definiert:

  • Seite für Nutzer + interne Verlinkung = noindex, follow
  • Seite für Nutzer + interne Verlinkung + SEO = index, follow

Das sind nur zwei von vielen weiteren Maßnahmen. Die Differenzierungen sind jedoch essenziell, fokussieren sie doch die anschließenden Maßnahmen und bilden die Basis für gutes und vor allem nachhaltiges SEO.


«

»

Dieser Artikel wurde 2501 Mal gelesen.

Kommentare (2)

    • Hallo Axel, da ist uns ein ‚t‘ zuviel reingerutscht. Es war natürlich strucr.com gemeint. Danke für den Hinweis. 🙂

Kommentare sind geschlossen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter