Linkparser für Chrome

Dieses Tool ermöglicht dem Nutzer eine schnelle Übersicht über die Linkstruktur seiner eigenen Website. Dabei wird die URL, auf der sich der Nutzer befindet, auf ausgehende Links untersucht, wobei je nach Einstellung die Anzahl der folgenden neun Linktypen gezählt und angezeigt werden:

  • Interne Links
  • Interne follow Links
  • Interne nofollow Links
  • Subdomain Links
  • Subdomain follow Links
  • Subdomain nofollow Links
  • Externe Links
  • Externe follow Links
  • Externe nofollow Links

In den Einstellungen lässt sich die Schnellansicht individuell gestalten, wobei die angezeigten Linktypen frei definiert werden können.

Linkparser Linktyp

Somit ergibt sich beim Klick auf das Symbol neben der Adressleiste eine individuelle Anzeige der Linktypen, durch welche die Linkstruktur dieser URL abgelesen werden kann.

Linkparser Extern Intern

Den internen, externen und Subdomain-Links können Farben zugeordnet werden, wodurch diese entweder beim Laden der URL oder „on click“ hervorgehoben werden.

Linkparser Onclick

Wenn Sie den Linkparser testen möchten, können Sie hier die Variante für Google Chrome herunterladen (hier geht es zur Variante für den Firefox).

Download Linkparser für Google Chrome


«

»

Dieser Artikel wurde 4536 Mal gelesen.

Kommentare (2)

  1. Pingback: Das Chrome-Extensions-Update – alles wird sicherer! - AKM3
  2. Pingback: SEO: 20 Browser-Plugins für den täglichen Einsatz - ecommerce-feed.de

Kommentare sind geschlossen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter