Alle Jahre wieder – so könnte man unser Verhältnis zum e-Commerce-Day in Köln bezeichnen. Bereits seit sieben Jahren sind wir jedes Jahr als Speaker auf diesem Event und damit quasi Stammgast. Nachdem der ursprüngliche Veranstalter Hitmeister vor 2 Jahren von real übernommen wurde, hat die Veranstaltung noch einmal ein ganzes Stück an Fahrt aufgenommen im Hinblick auf Aussteller und Speaker. Veranstaltungsort war einmal mehr das Rheinenergiestadion in Köln-Müngersdorf, die Spielstätte des 1.FC Köln. Die Vorträge fanden wieder in den VIP-Logen des Stadions mit Blick auf das Spielfeld statt. In den Gängen vor den Logen fanden sich allerhand Aussteller rund um das Thema Online-Handel – vom Bundesverband für E-Commerce und Versandhandel bis zu Anbietern für Online-Payment, CRM, E-Mail-Marketing oder Shopsysteme.
 

 

 
Ebenso bunt und vielfältig waren die Themen der verschiedenen Speaker. Nach der Eröffnungsrede durch real-Geschäftsführer Patrick Müller-Sarmiento, der einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Hause real gab, konnte das Publikum in 3 Sälen verschiedene Vorträge zu Themen besuchen, die für Online-Händler relevant sind – von Google-Shopping-Optimierung über Social-Media-Marketing, Marktplatzoptimierung und SEO bis zum brandaktuellen Thema DSGVO.
 

 

Vortrag: Content-Marketing-Strategien für Online-Händler

In meinem Vortrag sprach ich über Content-Marketing-Strategien für Online-Händler und zeigte dabei allerhand Beispiele aus der Praxis. Für E-Commerce-Händler wird es zunehmend schwieriger, sich in hart umkämpften Branchen wie Mode und Retail noch Marktanteile im SEO zu sichern. Gleichzeitig haben es auch die großen Player wie Amazon oder Zalando schwer, weiter Wachstum zu generieren, wenn man für die Kernprodukte im SEO bereits gut aufgestellt ist. In beiden Fällen kann Content Marketing helfen, Neukunden zu akquirieren und Nutzer bereits in einer sehr frühen Phase für den eigenen Shop zu gewinnen. Dabei ging ich auf sechs verschiedene Ziele ein, die Content Marketing leisten kann:
 
• Markenaufbau und Reichweite
• Lead-Generierung und Kundengewinnung
• Langfristige Kundenbindung
• Traffic-Steigerung durch neue Traffic-Quellen
• Bessere SEO-Rankings (der gesamten Domain)
• Natürliches Seeding und Linkgewinnung
 

 
Am Ende nannte ich noch wichtige KPIs, um den Erfolg von Content-Marketing-Kampagnen zu beurteilen, sowie Recherchequellen, um Themen zu identifizieren, für die sich die eigene Zielgruppe interessiert.
 
Abschließendes Highlight war der Vortrag von Frank Thelen von Freigeist Capital, der den meisten als Juror der TV-Sendung „Die Höhle des Löwen“ bekannt sein dürfte. Thelen hielt einen allgemeinen Vortrag über die aktuellen Entwicklungen im Tech-Start-up-Bereich und gab dem Publikum interessante Einblicke in dieses Feld. Am spannendsten empfand ich hier aber die abschließende Q&A-Runde, bei der Thelen Fragen aus dem Publikum beantwortete – zu Themen wie der DSGVO, dem Status quo der deutschen Wirtschaft, künstlicher Intelligenz und Singularität.
 

 

 
Auf der anschließenden Aftershow-Party konnte man den Abend entspannt bei ein paar Kölsch, gutem Networking und Live-Musik ausklingen lassen. Im nächsten Jahr sind wir gerne wieder mit dabei, wenn der e-Commerce Day in Köln seine Pforten öffnet.


«

»

Dieser Artikel wurde 874 Mal gelesen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter