OMG! Sonst bin ich ja halbwegs fix mit Recaps von Konferenzen, zu denen wir einen Vortrag beisteuern durften. Diesmal habe ich aber in völlig unangemessener Weise den ehemals guten Schnitt runtergezogen. Warum „unangemessen“? Weil gerade die Veranstaltung, über die hier nun endlich berichtet wird, äußerst bemerkenswert ist: Es geht um das Web Marketing Festival, das dieses Jahr zum fünften Mal im schönen Rimini in Italien stattfand.

Veranstaltet wird das Event von Andrea Pernici und der Firma Search On (ehemals GT Idea). Ich war dieses Jahr zum ersten Mal als Referent dort und muss sagen, dass die Veranstaltung absolut mit einer Konferenz wie der Online Marketing Rockstars vergleichbar ist. Es waren – man höre und staune – etwa 4.000 Besucher dabei, darunter 120 Referenten, die sich auf 20 Vortragsräume verteilten. Dieses Jahr gab es zum ersten Mal auch nicht-italienische Speaker und ich durfte einer davon sein. Wer mir auf Facebook folgt, wird gesehen haben, dass ich dort besonders viel mit meiner 360°-/Sphären-Kamera rumgespielt habe.

Einer der eindrucksvollsten Aspekte an diesem zweitätigen Event ist die Vielseitigkeit der Interessen, welche die italienischen Online Marketer haben. Es ging wirklich von Web-Entwicklungs-/UX-/UI-Themen bis hin zu hochkomplexen quantitativen Biddable-Media-Angelegenheiten. Dabei war überall ein sehr großes Interesse und Engagement zu spüren. Die Fachleute wollen digitale Kommunikation verstärkt nutzen und in der Praxis bestmöglich umsetzen. Einen ersten Eindruck von der Online-Marketing-Industrie in Italien hatte ich ja durch meinen Vortrag bei der SMX Milan schon bekommen, aber das, was in Rimini geboten wurde, war noch mal auf einem ganz anderen Level. Wirklich sehr geil! Es Hat mich wirklich erstaunt, wie gut es in Italien abgeht. Trotz der Komplexität und Vielfalt der Inhalte war die Organisation tipptopp.

Für die englischsprachigen Vorträge gab es auf Wunsch eine Simultanübersetzung, sodass die Besucher beispielsweise auch meinen Worten ganz unmittelbar lauschen konnten. Alles in allem war das Web Marketing Festival 2016 ein Top-Event. Am Tag nach der Konferenz konnte ich noch mit Freunden, die ich bei der inOrbit-Konferenz kennengelernt hatte, einen kleinen Ausflug in den Mini-Staat San Marino machen, den ich nur jedem wärmstens empfehlen kann.

Bild_2 Bild_1 Bild_10 Bild_9 Bild_8 Bild_7 Bild_6 Bild_5 Bild_4 Bild_3


«

»

Dieser Artikel wurde 1317 Mal gelesen.

Kommentare (1)

Kommentare sind geschlossen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter