Vorige Woche durfte ich einen Beitrag zur „Content Marketing Fast Forward“-Konferenz in Amsterdam leisten. Die beiden Veranstalter Bert van Loon und AJ Huisman kennt ihr vielleicht als Speaker unserer Content Marketing Masters, die just nächste Woche in Berlin stattfindet *Werbung* 😉
 

 

 
Zurück zum Recap und dem eigentlichen Inhalt. Die CMFF ist dieses Jahr ein zweigeteilter Event gewesen. Am Vormittag gab es eine sehr interessante Diskussionsrunde mit 6 Teilnehmern und 8 Experten, die ihr Know-how weitergaben. Definitiv ein äußerst spannendes Format, das meinem Gefühl nach jedoch noch etwas Feintuning gebraucht hätte und das die Teilnehmer erst noch verinnerlichen müssen.
 

 

 
Am Nachmittag kam dann als zweiter Teil eine „klassische“ Konferenz mit mehr als 200 Teilnehmern. Kickoff war eine Keynote von Ann Handley von MarketingProfs. Es folgten vier Case-Studies, von denen ich eine präsentieren durfte, bevor es zum Abschluss eine weitere Keynote gab. Anniek Bakker von www.denieuwezaak.nl hat in ihrem Beitrag einige Kernaussagen zu meinem und Ann’s Vortrag zusammengefasst.

Danach stand ausgiebiges Networking auf dem Programm. Was ich bemerkenswert fand und was wieder einmal den sympathischen Charakter unserer holländischen Nachbarn zeigt: Es gab extrem viel und gutes Feedback zum Vortrag, was einem als Speaker natürlich sehr viel Spaß macht. Dann weiß man, dass sich die Mühe wirklich gelohnt hat – das habe ich in dieser Form schon lange nicht mehr erlebt. Sehr cooler Event – übrigens komplett auf Englisch. Amsterdam ist ohnehin immer eine Reise wert, daher kann ich jedem nur empfehlen, nächstes Jahr auch (wieder) die „Content Marketing Fast Forward“-Konferenz zu besuchen.

 


«

»

Dieser Artikel wurde 1758 Mal gelesen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter