seo-trends-2013

ibusiness

Auf dem Suchmaschinenkongress SMX in München, der im März stattfand, wurde deutlich wohin der Trend 2013 geht: Neben Optimierungstechniken müssen SEOs insbesondere auch vermehrt Marketingskills beherrschen, um sich in der zunehmenden Komplexität der SEO-Welt zu behaupten. Die wichtigsten Punkte, die auf der Konferenz genannt wurden, hat iBusiness-Redakteur Sebastian Halm zu einem Online-Beitrag „Die wilden 13 SEO-Trends für 2013“ zusammengefasst, in dem u.a auch Andre zitiert wird.

Content-Marketing als Linkbuilding-Maßnahme

Nicht nur schwindet die Bedeutung der Grenzen zwischen Onpage- und Offpage-Optimierung, auch der Wert des Contents selbst gewinnt an Bedeutung für den Linkbuilding-Bereich. Die Relevanz von Content-Marketing als Linkbuilding-Maßnahme hebt auch Andre hervor:

„Vorausschauend handelnde Inhouse SEOs und Agenturen üben diese nächste Generation von Offpage-SEO schon jetzt. […] Hier sieht man, wie SEO wieder mit klassischem Marketing, PR und Social Media zusammenwächst.“

Einfluss auf das Ranking hat dabei auch, von welchem Autor die entsprechende Seite stammt. Ebenso steigt die Anzahl der SEO-relevanten Elemente einer Webseite. Mit dem zunehmendem Einfluss von Social Media spielt auch das Nutzerverhalten im Hinblick auf Verlinkung und Ranking eine nicht unerhebliche Rolle.

Bedeutung des Userverhaltens

Dabei geht es nicht nur um das Teilen von Inhalten, sondern auch um das Erfassen der Nutzer und ihres Verhaltens im Web. Nicht allein die Empfehlung einzelner Webseiten ist dabei für das Ranking entscheidend. Auch die Identität des Nutzers im Hinblick auf Alter und Standort ist hat Einfluss auf das Ranking – SERPs erscheinen so je individuell an den Nutzer angepasst. In puncto Nutzerverhalten kommt dabei auch das Stichwort Nachhaltigkeit ins Spiel: Wenn für GOOGLE entscheidend ist, wie lange der User auf den einzelnen Seiten verweilt und was er anschließend damit macht, dann dürfte klar sein, warum wertvoller Content auch im SEO-Bereich immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Bild: Jorma Bork / pixelio.de


«

»

Dieser Artikel wurde 3902 Mal gelesen.

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter