Vor 2 Wochen fand in Boston, Massachusetts, in den USA die INBOUND 2016 statt. Das ist die Haus-und-Hof-Konferenz der Firma HubSpot, die in Boston ihren Hauptsitz hat. Wer aber hierzulande oder in Nachbarländern Kontakt mit HubSpot hatte, kennt wahrscheinlich eher deren Zweitsitz in Irland. Experten dieser irischen Niederlassung waren auch schon mal als Speaker bei unserer Content Marketing Masters zu Besuch. Das Thema „Inbound-Marketing“ ist eng mit HubSpot verbunden. Ob sie es erfunden haben, weiß ich nicht mit Gewissheit, aber in jedem Fall haben sie diesem Marketing-Bereich zu einer höheren Reichweite verholfen und seine Entwicklung vorangetrieben.

15000699_10154664883820480_1945249057368260045_o

Die Konferenz im Überblick

Wenn man sich die Spannbreite der Themen auf der Konferenz vergegenwärtigt, wird schnell klar, dass sie sich vor allem um solche Marketingbereiche dreht, die die Aufmerksamkeit des potenziellen Kunden per Pull-Strategie auf das Produkt oder die Marke ziehen – also beispielsweise SEO, Social-Media-Marketing, E-Mail-Marketing, CRO, Lead Nurturing, PR etc. Diese Denke kommt mir sehr entgegen. Insofern war ich auch sehr glücklich über die Gelegenheit, dort als Sprecher auftreten zu können. Die Ausmaße der INBOUND sind gigantisch. Insgesamt waren 19.000 Teilnehmer dort – das waren 5.000 mehr als im Jahr zuvor. Verrückte Dimensionen. Wenn ich mich recht erinnere, gab es ca. 25 Räume, in denen Vorträge stattfanden. Oft wurden 20 Vorträge parallel gehalten. Die anderen Räume wurden dann als „Overflow“ genutzt, und besonders beliebte Sessions konnte man dort in einer Live-Videoübertragung verfolgen.

14956414_10154664885450480_1219780573273873781_n

Meine Vortrags-Highlights

Eine Broschüre zur Konferenz oder Ähnliches gab es nicht – also keine Agenda. Alles lief über die App und die hat auch jeder genutzt. Ich denke, bei der Größe der Veranstaltung muss das auch so sein. Habe mir natürlich einige Sessions von befreundeten SEOs angeschaut, etwa die von Will Critchlow, Ross Hudgens, Michael King oder Rand Fishkin. Super beeindruckend war die Keynote der Gründer von HubSpot. Wahnsinn, was da für ein Aufwand reingeht! Habe Vergleichbares im Online-Marketing-Bereich noch nicht gesehen. Es handelte sich hier sicherlich auch ein Stück weit um Marketing bzw. Branding und nicht nur um einen klassischen Vortrag zur Weiterbildung oder eine Keynote zur Motivation, aber dennoch: krasse Dimensionen!

14947895_10154664883825480_5818192204276117122_n

Mein Vortrag auf der INBOUND

Der Raum, den ich hatte, war mit etwa 500 Stühlen einer der kleineren. Mein Thema betraf für eine US-Konferenz auch eher einen Nischenbereich, entsprechend kamen „nur“ ungefähr 250 Leute und hörten sich meine Gedanken zum Thema „The State of SEO and Content Marketing in Europe“ an. Darin eingeflossen waren unter anderem die Ergebnisse einer exklusiven Umfrage, die ich durchgeführt hatte – und frische Daten von Johannes „SISTRIX“ Beus. Also in dem Sinne auch ein Dank und „hat tip“ an alle, die an der Präsentation mitgewirkt haben.

14993583_10154664885490480_1238189693515785371_n

15027860_10154664886065480_8613447150367090807_n

15032108_10154664886175480_5119062659366015060_n

1455917_10154665676110480_8693677537825622779_n

14938294_10154664886165480_3499496357641246159_n

14955857_10154667785235480_1527713019295072840_n

14962570_10154668050730480_3364769838631931934_n

14980822_10154664886075480_3587026753468111725_n

14993455_10154668047375480_2898163349444871586_n

14991483_10154668047325480_2580676790811942606_o

15073463_10154667785240480_2567774681504664026_n

14976814_10154668050735480_864764365962421710_o

14980668_10154667785170480_7245813271537250095_n

156545465465_hubspot-ceo-and-myself-like-to-dress-similar

15032811_10154659694235480_5328078085107830374_n

14980749_10154659694450480_4843932077087935978_n

14947513_10154667784985480_6569587466539421837_n

15073447_10154671267520480_5925799464077851700_n


«

»

Dieser Artikel wurde 1005 Mal gelesen.

Hinterlasse Deinen Kommentar

Performics ist bekannt aus:
Werde Performics Fan auf Facebook & Twitter